1.Testspiel: Zellendorfer SV – SV Eintracht Elster II 3:5 (2:3)

Endlich war es so weit. Seit Sonntag (05.08.18) rollt nun auch bei unserer Reserve wieder der Ball. Gut 3 Wochen trainierten die Jungs nun fleißig ehe man den ersten Saisontest absolvierte. Dafür reiste man ins Nachbarbundesland nach Brandenburg, um dort gegen den Zellendorfer SV, der in der vergangenen Saison in Brandenburgs Kreisoberliga aufgestiegen ist, zu spielen. Das Wetter gab beste Voraussetzungen für diesen Test, doch der zur Verfügung stehende Kader machte dem neuen Trainerteam um Julius Sahr, Matthias Mühlig und Florian Rothe ein wenig Sorge. Gleich 9 Spieler standen dem Trainerteam für diesen Test nicht zur Verfügung. Somit brauchte man Unterstützung durch die Verbandsligavertretung unserer Eintracht, die man dann mit Yannick Schüler, Alexander Steudte und Benno Witt erhielt.

Nun zum Spiel, welches zunächst gut aus der Sicht unserer Eintracht begann. Man war um Ballbesitz bemüht und konnte bereits in den Anfangsminuten gute Angriffe vortragen, die dann allerdings nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. Die Gastgeber wurden das erste Mal nach 8 Minuten gefährlich und konnten eine Unachtsamkeit in der Defensive zum ersten Treffer der Partie nutzen. Doch unsere Eintracht hatte wenige Minuten später eine schnelle Antwort parat. Dennis Neu gewann auf Höhe der Mittellinie den Ball und spielte Marcus Finke frei. Dieser behielt im 1 vs. 1 gegen den Torhüter die Nerven und schob gekonnt zum 1:1 ein. In der 22. Spielminute konnte man dann erneut einen Ballgewinn in ein Tor ummünzen. Benno Witt eroberte sich gut den Ball und hatte anschließend sofort das Auge für Marcus Gärtner, der dann ohne Probleme zum 1:2 vollendete. Nach einer guten halben Stunde war dann mal Rene Zaddach, der für diese Partie notgedrungen im Tor spielen musste, gefragt. Mit einer tollen Reaktion konnte er den Ball an die Querlatte lenken und verhinderte somit den Ausgleich. In der 41. Spielminute war er dann aber Machtlos. Unsere Eintracht ging nicht entschlossen genug in die Zweikämpfe uns so sorgte ein langer Ball für Gefahr. Der flinke Stürmer blieb ganz cool und netzte zum 2:2 ein. Doch kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte unsere Reserve erneut in Führung gehen. Neuzugang Pascal Rothe spielte einen gekonnten Pass in die Tiefe auf Marcus Gärtner, der mit Auge auf Marcus Glawon quer legte und dieser musste den Ball nur noch über die Linie drücken.

In der Halbzeit gab es dann auf beiden Seiten einige Wechsel, so dass das Spiel zunächst einmal abflachte. Beide Teams mussten erst einmal wieder rein kommen und Fuß fassen. In der 63. Spielminute gab es dann aber wieder Grund zum jubeln. Nach einem Pass von Pascal Rothe auf Yannick Schüler, schoss dieser überraschend ab und überrumpelte somit den Torhüter der Hausherren. Mit seinem satten Schuss ins kurze Eck erhöhte er auf 2:4. Gut 8 Minuten später dann aber schon wieder der Anschlusstreffer. Zweimal kurz hintereinander bekam man den Ball nicht richtig geklärt und so wurden die Zellendorfer für ihren Einsatz in dieser Situation belohnt – nur noch 3:4. In der Folge konnte man sich weitere gute Chancen erspielen, die dann allerdings leider nicht den Weg ins Tor gefunden haben. In der 77. Spielminute klappte es dann besser. Yannick Schüler setzte Marcus Gärtner in Szene, der zum 3:5 Endstand vollendete. Bis zum Abpfiff passierte dann nicht mehr viel.

Alles in allem ein gelungener erster Test für unsere Reserve. Im Offensivspiel hatte man schon richtig gute Ansätze. Auch in der Defensivarbeit arbeitete man über weite Strecken ganz ordentlich. Leider leistete man sich so viele Aussetzer, die dann auch eiskalt vom Gegner ausgenutzt wurden. Nun möchte man in der Trainingswoche weiter hart arbeiten um im nächsten Testspiel gegen die LSG Lebien (Freitag 18:30 Uhr in Lebien) eine weitere Schippe drauf zu legen.

 

Aufstellung

Rene Zaddach – Stefan Bannert (46. Frank Kettmann), Alexander Steudte, Dennis Neu, Max Fleck (66. Stefan Bannert) – Marcus Glawon (58. Mihai Dascalescu / 66. Marcus Glawon), Benjamin Witt, Pascal Rothe, Yannick Schüler – Marcus Finke, Marcus Gärtner

 

Tore

1:0 - Zellendorfer SV (8.)

1:1 - Marcus Finke (11.)

1:2 - Marcus Gärtner (22.)

2:2 - Zellendorfer SV (41.)

2:3 - Marcus Glawon (43.)

2:4 - Yannick Schüler (63.)

3:4 - Zellendorfer SV (71.)

3:5 - Marcus Gärtner (77.)