Chancen nicht genutzt

Am vergangenen Samstag trennte sich unsere Eintracht vom SV Kelbra 1:1.
In einer ausgeglichenen Partie hatte man am Ende ein klares Chancen plus, dieses man aber nicht in Tore ummünzen konnte.
Dabei ging das Spiel gut los für unsere Jungs, E. Clemens konnte mit ein Weitschuss das 1:0 erzielen. Die Eintracht hatte damit das Spiel im Griff und setzte den Gegner weiter unter Druck. M. Thauer erzielte dann auch das zweite Tor, aber es wurde wegen Abseits nicht gegeben. P. Schultz hat dann ebenfalls das zwei null auf dem Fuß, traf aber leider falsche Entscheidung.
So ging es mit der 1:0 Führung in die Kabinen.

Kelbra von denen in der ersten Halbzeit offensiv wenig zu sehen war, macht nun mehr Druck Anfang der zweiten Hälfte.
Sie kamen aber trotzdem nicht zu gefährlichen Aktionen. So war es dann ebenfalls ein Weitschuss in den Winkel der den Ausgleich brachte.
Nach dem 1:1 war es nun Spiel was hätte in beide Richtungen gehen können. Aber nach einem langen Ball auf O. Burmeister konnte dieser am Einschuss nur mit einem Foul gebremst werden. Die Folge war rote Karte für die Gäste und Elfmeter für die Eintracht.
Dies Riesen Chance ließ man sich aber leider entgehen. Darauf hatte O. Burmeister, K. Schramm und Y. Schüler noch Einschuss Möglichkeiten die aber ebenfalls ungenutzt blieben. Am Ende hätte es auch noch schlechter ausgehen können, wenn Kelbra einen Ball Verlust der Eintracht im eigenen Sechzehner für sich genutzt hätte.
Am Ende blieb es beim 1:1 und nach Chancen auch bei zwei verloren Punkten.