Drei Ligaspiele in Folge daheim

Am heutigen Samstag beginnt ein Heimspiel Marathon von insgesamt drei Ligaspielen im Brale-Sportpark. Diese Spiele werden nur durch das Pokalspiel nächste Woche in Gardelegen unterbrochen. Zum ersten Heimspiel erwarten wir im Brale-Sportpark den SV Kelbra. Von den Ergebnissen her waren die ersten beiden aufeinandertreffen der beiden Teams sehr eng. Im Brale-Sportpark trennte man sich Unentschieden und beim SV Kelbra konnte man den Platz als Sieger verlassen. Zum Saisonauftakt hatte der Gast es gleich mit den Staffelfavoriten aus Amsdorf und Zorbau zu tun und verlor diese beiden Spiele. Am vergangenen Wochenende konnten sie dann gegen Arnstedt den ersten Punkt einfahren. So das Kelbra mit Selbstvertrauen anreisen wird und sicher etwas mitnehmen möchte aus dem Brale-Sportpark. 

Für unsere Eintracht heißt es wieder in die Spur finden. Nach den beiden Siegen zum Auftakt musste man in der vergangenen Woche eine unnötige Niederlage einstecken. Diese wollen die Jungs natürlich vergessen machen, dazu muss aber eine andere Einstellung an den Tag legen als vergangenen Woche in Halbzeit zwei. Man hat im Training wieder hart gearbeitet um die Fehler weiter zu minimieren und will wieder in die Spur finden. 
Dies wird aber kein Selbstläufer, da einige Akteure der Eintracht nicht zur Verfügung stehen. Es fallen leider K. Schramm, L. Könnecke und M. Thauer Verletzungsbedingt aus. Des weiteren stehen dem Trainerteam K. Ziebell, D. Kühnast und A. Steudte nicht Verfügung. 
Aber jammern hilft nicht, die Jungs die auf dem Platz stehen wollen natürlich versuchen die Punkte im Brale-Sportpark zu behalten.