Favoritenrolle erfüllt – Eintracht holt Turniersieg

 

Am 19.01.2019 reiste unsere Eintracht zum Neujahrsturnier des SV Grün-Weiß Wörlitz. Neben zwei Teams aus der Landesklasse und einem Tradiotionsteam waren nur Mannschaften die auf Kreisebene spielen vertreten. Somit ging man als klarer Favorit in dieses Turnier und man wurde diesem Ruf auch gerecht.

Das Turnier begann für unsere Jungs vielversprechend, da man im ersten Gruppenspiel die Traditionself von Turbine Vockerode klar mit 4:0 besiegen konnte. Die Gruppenphase beendete man nach zwei weiteren Siegen (1:0 vs. Wörlitz und 3:0 vs. Rackith/Dabrun) auf Platz 1 und ohne Gegentreffer. Im Halbfinale traf man dann auf den VfB Gräfenhainichen. Der Kreisoberligist hielt lange gut dagegen, musste sich aber dennoch mit 3:1 geschlagen geben.

Im zweiten Halbfinale konnte sich die SG Dabrun/Rackith im Neunmeterschießen gegen den BSV 79 Magdeburg durchsetzen. So kam es im Finale erneut zum Spiel zwischen unserer Eintracht und der SG Dabrun/Rackith. Unsere Eintracht lies keine Zweifel aufkommen, beherrschte den Gegner von Beginn an und gewann deutlich mit 6:0. Damit sicherte man sich den Turniersieg im Neujahrsturnier des SV Grün-Weiß Wörlitz. Zudem erhielt Alexander Steudte mit 6 Turniertoren die Torjägerkanone.

 

 

Platzierungen

  1. SV Eintracht Elster
  2. SG Dabrun/Rackith
  3. VfB Gräfenhainichen
  4. BSV 79 Magdeburg
  5. Grün-Weiß Wörlitz I
  6. Grün-Weiß Wörlitz II
  7. SV Leipzig-Thekla
  8. Traditionsmannschaft Turbine Vockerode

 

Gespielt haben: Maximilian Heidel, David Kühnast (2 Tore), Kevin Schüler (2 Tore), Jonathan Hesse (1 Tor), Lucas Könnecke (2 Tore), Alexander Steudte (6 Tore), Ricardo Franke (2 Tore), Martin Thauer