Heimsieg gegen Thalheim

Am vergangenen Freitag konnte unsere Eintracht einen 4:2 Sieg gegen die SG Rot-Weiß Thalheim einfahren.
Nach einer perfekten ersten Hälfte stand es 3:0 für die Jungs aus dem Brale-Sportpark. Es gab schon nach wenigen Sekunden die erste Riesen Chance für unsere Jungs. Nach einem Ballgewinn kurz vor dem Sechzehnmeterraum scheiterte Y. Schüler am Gäste Keeper. In der 8. Minute schlug der Ball dann im Tor zur Führung ein. Nach einer Flanke von P. Schultz vollendete K. Schramm am langen Pfosten. Kurze Zeit später verfehlte R. Franke mit einem Schuss knapp das Tor. In der 19. Minute legte Y. Schüler das 2:0 nach einer Flanke von K. Schramm nach. Elster blieb danach weiter am Drücker und so erzielten sie in der 26. Minute das 3:0. Y. Schüler schnürte nach Pass von B. Witt den Doppelpack. Die Eintracht hatte noch nicht genug und hielt das Tempo hoch.

Kurz vor dem Pausenpfiff vergab Y. Schüler die endgültige Entscheidung, in dem er das Tor knapp verfehlte. Also ging es mit dem 3:0 in die Kabinen. Nach der Pause wurden die Thalheimer aggressiver und wollten noch etwas am Ergebnis ändern. Aber es gab erstmal einen Rückschlag für die Gäste. Sie mussten nach einem Foul in der 47. Minute nach einer Gelb-Roten Karte zu zehnt auskommen. Das beeindruckte sie aber nicht, so kam sie zum Anschluss in der 55. Minute. Nach einer Ecke erzielten sie das 3:1 per Kopf. Nun kam etwas Unordnung auf und es wurde zu einem Kampfspiel. In der 72. Minute konnte P. Schultz nach Pass von R. Franke den alten Abstand wieder herstellen. Nun sollte das Spiel eigentlich gelaufen sein, aber die Gäste steckten nicht auf. So erzielten sie mit einem abgefälschten Schuss in der 90. Minute noch das 4:2. Dies war dann auch der Endstand der Partie. Nun geht es nächste Woche gegen Westerhausen weiter.

Aufstellung:
M. Heidel- M. Thauer (66. H. Bormann), P. Wojciechowski, K. Schüler, F. Lehmann- E. Clemens, R. Franke- P. Schultz, B. Witt (72. L. Könnecke), K. Schramm (76. A. Schmidt)- Y. Schüler