SG Jessen/Annaburg/Elster/Zahna - 1. FC Bitterfeld 4:1 (2:0)

Verdienter Heimsieg

Vor dem Spiel gab es für unsere SG neue Trikots. Frau Elmenthaler und Herr Schinder von der gleichnamigen Rechtsanwaltskanzlei übergaben den Jungs einen neuen Trikotsatz. Vielen Dank für diese tolle Geste.

Im Spiel gegen Bitterfeld ließen die Jungs kein Zweifel aufkommen, wer dieses Spiel als Sieger beendet. Unsere SG hatte den Gegner jederzeit im Griff.

 

Ronny Lustig (19.) und Paul Noack (29.) schossen die Tore zur 2:0 Pausenführung. Die ersten Minuten nach dem Wechsel gehörten dann den Gästen. Unsere Spieler schienen mit den Gedanken noch in der Pause zu sein, man agierte noch etwas schlafmützig. Und so trafen die Gäste zum 2:1 Anschlusstreffer. Unsere SG wurde dann wieder munter und ließ nicht mehr viel zu. Die Tore zum 3:1 (65.) und 4:1 (67.) erzielte beide der eingewechselte Leon Ayala Milanes. Dabei blieb es bis zum Schluss und unsere SG feierte einen verdienten Heimsieg.