Souverän in die nächste Runde

Am vergangenen Samstag konnte unsere Eintracht souverän in die nächste Pokalrunde einziehen und besiegte den SSV Gardelegen mit 5:0.
Gardelegen musste ab der 23. Minute in Unterzahl weiterspielen, da ihr Kapitän mit einer roten Karte des Feldes verwiesen wurde. Vorausgegangen war ein sehr hart Einsatz gegen R.Franke. In der 31. Minute war dann endlich der Bann gebrochen, nachdem zu vor zwei Tore nicht gegeben wurden, erzielte E. Clemens das 1:0.
Bei den beiden nicht gegebenen Toren wurde beide Male auf Abseits entschieden.
So ging es mit der 1:0 Führung in die Kabinen.

Gleich nach Wiederanpfiff erhöht F. Lehmann auf 2:0. Offensiv kam nun nichts mehr vom Gastgeber und man hatte nichts mehr entgegenzusetzen. So erhöhten Y. Schüler und noch zweimal F. Lehmann das Ergebnis auf 5:0. Dies war dann auch der Endstand, dieser in der Höhe auch in Ordnung geht.

Aufstellung:
K. Ziebell- H. Bormann, K. Schüler, P. Wojciechowski, J. Michlick (78. M. Kase)- E. Clemens, R. Franke, P. Schultz, B. Witt, Y. Schüler- F. Lehmann (78. L. Elmenthaler)