Vorbericht 10. Spieltag Kreisoberliga

Das Vorspiel vor dem Verbandsliga-Spitzenspiel unserer Ersten gegen den 1. FC Romonta Amsdorf, bestreitet unsere Reserve gegen die SG Pratau/Eutzsch. So wartet auf die Jungs von Trainer Julius Sahr ein richtungsweisendes Spiel. Beide Mannschaften stehen mit aktuell 15 Punkten im Tabellenmittelfeld und könnten mit einem Sieg weiter Anschluss an das obere Tabellendrittel halten. Der Verlierer würde etwas Boden verlieren und somit ist klar das es für beide Mannschaften nur um den Sieg gehen kann. Bisher ist unsere Reserve zuhause noch ungeschlagen und man möchte natürlich alles daran setzen dies auch weiterzuführen. Seit 11 Spielen ist man mittlerweile ungeschlagen und man kann so mit breiter Brust in dieses schwere Spiel gehen. Die Gäste sind keinesfalls zu unterschätzen.

Sie konnten bisher noch kein Spiel gegen die Topteams der Liga für sich entscheiden und werden gerade deshalb noch mehr motiviert sein, den Bock nun umzustoßen. Auch das sie ihren Ansprüchen aktuell hinterherlaufen macht sie zu einem gefährlichen Gegner der hochmotiviert in dieses Spiel gehen wird. Die Pratauer um Ex-Elsteraner Oliver Hinkelmann haben einen sehr erfahrenen Kader, der mit einigen talentierten jungen Spielern wie Maximilian Preuß gespickt ist. Sie zählen zu den Favoriten der diesjährigen Saison und so werden sie unserer Eintracht alles abverlangen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wird man dem Gegner aber alles entgegenstellen und erneut für einen Heimsieg kämpfen.

Anstoß der Partie ist bereits 11:30 Uhr. Die Mannschaft würde sich über die Unterstützung von der Tribüne freuen.