1. Mannschaft

Erste verliert 1:3 +++ Zweite gewinnt klar.

Es gilt nicht viele Worte über das Abschneiden unserer Landesligaelf gegen die SG Blau- Weiß Brachstedt zu verlieren. Nach einem gutem Beginn unserer Elf endet nach 20 Minuten jegliche Entschlossenheit für den Erfolg. Keiner kann nach dem Abpfiff Gründe finden, warum die Mannschaft sich in Hälfte eins von ihrem schnellen Ballbesitzfussball abkehrte und mehr und mehr die Spielweise der Gäste aneignete. Hierbei muss abschließend aber deutlich gesagt werden, dass die Gäste am heutigen Tag ihre Spielweise besser verwerten konnten. Alle drei Tore gegen die Eintracht fielen aus dem schnellen Umschalten der Brachstedter. Mit einem guten Pass in die Spitze setzte man die Elsteraner Hintermannschaft matt und traf einmal in Hälfte eins (31') und zweimal im zweiten Abschnitt (49' & 86').

Sieg durch geschlossene Mannschaftsleistung

Nach vier sieglosen Partien konnte unsere Eintracht am vergangenen Samstag in Farnstädt endlich wieder einen Dreier einfahren. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung besiegte die Mannschaft den ehemaligen Tabellenvierten vom SV Blau- Weiß Farnstädt verdient mit 1:3. Dabei sollte im ersten Spielabschnitt für beide Mannschaften nicht zählbares herauskommen. Die beste Chance in Hälfte eins hatte Tim Körnig, der einen Fehler des Farnstädter Torwarts nicht nutzen konnte. Die zweite Hälfte begann als Spiegelbild zu Hälfte eins. Die Gastgeber aus Farnstädt versuchten über Standards und lange Bälle zum Torerfolg zukommen. Unser Team spielte weiter über die Flügel und versuchte sich darüber Chancen zu erspielen.

Klarer Testspielerfolg gegen Dessauer SV

Am vergangenen Dienstag empfing unsere erste Mannschaft den Kreisoberligisten vom Dessauer SV 97. Nachdem es in der ersten Hälfte noch etwas stockte, fand man im zweiten Spielabschnitt den Torriecher und gewann am Ende klar mit 11:2. In Hälfte eins erzielte Fabian Schlüter in der 3. Minute das 1:0. Bis zur Pause kam es durch ein Eigentor der Gäste und einen Gästetreffer zum 2:1. In der Pause wechselte die Eintracht kräftig durch, ingesamt 8 Spieler wurden getauscht. Die neue Formation legte gleich richtig los und erhöhte in den ersten 10 Minuten durch Treffer von Oliver Hinkelmann und Kay Stephan auf 5:1. Danach folgte erneut ein Gegentreffer zum 5:2. Bis zum Schluss trafen nochmals Oliver Hinkelmann, Kay Stephan, Tim Körnig und Nicolas Hesse zum Endstand von 11:2.

Seiten