1. Mannschaft

Bericht Mitteldeutsche Zeitung

Elster - Schiedsrichter Winfried Bohrmann pfeift am Samstag um 16.43 die Partie ab, und es ist geschafft: Eintracht Elster schreibt Geschichte und steigt in die Fußball-Verbandsliga auf. 400 Zuschauer feiern ihre Helden und den 5:2-Erfolg gegen Irxleben in der Relegation. Die Kicker ziehen sich schnell die Aufstiegs-T-Shirt an und singen lautstark „Nie mehr Landesliga“. Und dann kommt irgendwie noch Hektik auf.

8 Neulinge und 7 Wiedersehen für die Eintracht

Nach dem endgültigen Saisonende stehen die Zusammensetzungen der Ligen der kommenden Spielzeit fest. In der Verbandsliga 2017/18 sind 16 Teams aus ganz Sachsen- Anhalt vertreten. In der Vergangenheit war unsere Eintracht bisher immer auf dem Plätzen in der Mitte und im Süden von Sachsen-Anhalt zu Besuch. Ab diesem Sommer betritt unsere Mannschaft Neuland und reist auch in den Norden des Landes.

"Wir sind riesig stolz" - Roland Fleck nach Verbandsliga-Aufstieg

Bild Abteilungsleiter Fussball Roland FleckEinen Tag nach dem Aufstieg in die Verbandsliga stand uns Abteilungsleiter Roland Fleck Rede und Antwort zum größten Erfolg der Vereinsgeschichte.

Voigt (V): Guten Morgen Hr. Fleck! Zu Beginn gleich die Frage wie gut und vor allem wieviel haben Sie nach dem Erfolg des gestrigen Tages geschlafen?

Fleck (F): Guten Morgen, an Schlaf war fast nicht zu denken. Wir haben lange und ausgiebig mit der Mannschaft und einigen Fans dieses fantastische Ergebnis gefeiert.

V: Nach unzähligen Spielzeiten in der Landesliga, dem knapp verpassten Aufstieg 2012/13 ist der Weg in die Verbandsliga, wenn auch über den Umweg Relegation, gestern endlich gelungen. Worin lag das Erfolgsrezept in dieser Saison?

Seiten