Derby

2. Spieltag KOL: SV Allemannia 08 Jessen – SV Eintracht Elster II 3:1 (1:0)

Bittere Derbyniederlage für unsere Reserve

Am vergangenen Samstag ging es für die Verbandsligareserve in die Nachbarstadt nach Jessen. Alle waren heißt auf dieses Spiel, denn es war endlich mal wieder ein Derby. Leider musste das Trainerteam Sahr/Rothe/Mühlig erneut 6 Ausfälle kompensieren.

Das Spiel begann sehr flott. Beide Mannschaften legten los wie die Feuerwehr. Es schien so als wolle man das Spiel innerhalb der ersten 10 Minuten entscheiden. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und ein sehr umkämpftes Spiel, was jedoch jederzeit fair verlief. Für die Zuschauer war es ein richtig gutes Derby. Dennoch dauerte es bis zur 24. Spielminute, ehe die erste wirklich gute Chance zu verzeichnen war. Nach einem Foul im Halbfeld gab es folgerichtig Freistoß für unsere Eintracht. Rene Zaddach nahm sich das leder und zielte ganz genau. Leider ein wenig zu genau. Der Ball sprang von der Unterkante der Latte an den Pfosten und von dort aus wieder zurück ins Feld. Glück für die Allemannia das es nach dieser Situation weiter 0:0 stand.

Niederlage im Derby

Auch im zweiten Spiel gab es für die junge Mannschaft unserer E-Jugend nichts zu gewinnen. Trotz vieler Chancen wollte der Ball einfach nicht ins Tor der Gäste. Zu unkonzentriert oder überhastet wurde ein ums andere Mal leichtfertig vergeben. Ganz anders die Mannschaft aus Jessen. Auf Grund vieler Abspielfehler unserer Spieler kamen die Jessener immer wieder zu einem Überzahlspiel und nutzten die sich bietenden Möglichkeiten eiskalt.