Fussball

D-Junioren: Vizelandesmeister!!!

Mit einer ganz starken Mannschaftsleistung holte sich unsere D1 die Vizemeisterschaft bei den diesjährigen Landesmeisterschaften in Magdeburg. Die Staffelsieger der vier Landesligastaffeln aus Sachsen-Anhalt trafen in Magdeburg – Ottersleben aufeinander um den Landesmeister zu ermitteln. Gespielt wurde Jeder-gegen-Jeden.  Neben unserer SG, die sich in ihrer Staffel den ersten Platz vor dem 1. FC Bitterfeld-Wolfen sicherte, nahmen außerdem noch der VfB Ottersleben, die SG Spergau und die U11 des 1. FC Magdeburg teil. Um 10:30 Uhr pfiffen die Schiedsrichter die ersten beiden Partien an. Unsere Jungs durften gleich zu Beginn gegen den prominentesten Gegner antreten.  Eine geschlossene Mannschaftsleistung und effektive Offensive sorgten für die ersten drei Punkte.

Alte Herren: Knapper Sieg gegen Bitterfeld - SV Eintracht Elster vs. 1. FC Bitterfeld-Wolfen 4:3

Am Freitag Abend trafen die Alten Herren der Eintracht, auf die Einheit aus Bitterfeld. Leider konnten die Gäste nur 10 Mann aufbieten, sodass Elster fairerweise, nicht zum ersten Mal in dieser Saison einen Spieler abgab. Diesmal war es Ingolf Schönknecht, der schon zum zweiten Mal, die Töppen für den Gegner schnürte und wiederum war der abgegebene Spieler einer der Besten. Nach dem Anpfiff durch Schiedsrichter Sebastian Grunert versuchte die Eintracht, die Spielinitiative zu übernehmen. Schon in den ersten Minuten zeigte sich das große Problem der Eintracht, dass man in dieser Saison, bis jetzt einfach nicht in den Griff zu bekommen scheint! Vorne sündigt man teilweise haarsträubend bei der Chancenverwertung und hinten lädt man den Gegner, einfach zu leicht zum Tore schießen ein!

C-Junioren: Versöhnlicher Saisonabschluss in Kemberg - SG Heiderand/Kemberg vs. SG Je/An/El/Za 3:4

Zum letzten Spieltag der Landesliga Staffel 3 der C-Junioren, traf man in Kemberg auf die SG Heiderand-Kemberg. Die Ausgangslage war klar - es geht weder hoch noch runter.  Den vierten Tabellenplatz hatte man bereits sicher für sich verbucht und so wollte man natürlich einen versöhnlichen Saisonausklang feiern, den Spaß dabei aber auch mit in den Vordergrund bringen. Spätestens nach dem umziehen, als es um die Aufstellung ging, wurde das auch jedem Spieler klar. Die Positionen auf dem Feld wurden nämlich per Loszug entschieden. Trotz den teilweise völlig ungewohnten Positionen, die die Kids dann einnehmen durften, kam unsere SG recht gut in die Partie, erarbeitete sich einige Tormöglichkeiten, konnte diese aber noch nicht nutzen.

Seiten