Fussball

Eintracht Elster-Stahlbau Dessau: 0:1 Siegesserie gerissen

Nachdem man noch in der Vorwoche einen souveränen 6:1 Sieg bei Stahl Aken erringen konnte, riß die Siegesserie der Eintracht im heimischen Brale-Sport-Park gegen Stahlblau Dessau. Mit 0:1 ging dieses Spiel verloren. Von Beginn an lief bei der Eintracht nicht viel zusammen und das sollte sich bis zum Schlusspfiff durch Schiedsrichter Günther Liebig auch fortsetzen. Viele Aktionen blieben nur Stückwerk, wählte man oft die falsche Entscheidung, beging technische und viele Abspielfehler, oder es wurde überhastet abgeschlossen. Die Gäste waren heute das spielstärkere Team, konnten aber selbst daraus auch kein Kapital schlagen. So sahen die Zuschauer ein höhepunktarmes und schwaches Spiel.

Start im Pokal

Am Samstag startet unsere Eintracht in den diesjährigen Landespokal. Man geht wie so oft in der ersten Runde auf Reisen, so reist man dieses Jahr nach Heyrothsberge. Dort trifft man auf die SV Union Heyrothsberge, welche in der Landesliga Nord an den Start geht. Für unsere Eintracht ist dies daher ein völlig unbekannter Gegner und man weiß nicht was unsere Jungs dort erwartet. Aber trotzdem heißt das Ziel nächste Pokalrunde um im Rhythmus zu bleiben.

Drei Punkte mitgebracht

Am vergangenen Sonntag konnte unsere Eintracht ihr Spiel beim 1.FC Bitterfeld-Wolfen mit 1:0 gewinnen. Damit hat man gleich am ersten Spieltag drei wichtige Punkte mitnehmen können. Das Spiel war sehr von Zweikämpfen geprägt, so gab es auch wenige Chancen auf beide Seiten. Die erste große Chance hatte Y. Schüler der am Torhüter und der Latte scheiterte. Bitterfeld-Wolfen hat ein zwei Fernschüsse auf ihrer Seite. So ging es mit 0:0 in die Pause.
In der zweiten Hälfte das gleiche Bild, das erste Zeichen setzten die Gastgeber mit einem Lattenschuss. Am Ende entschied eine Ecke dieses Spiel. Der erst eingewechselte A. Schmidt vollendet mit dem Kopf eine Ecke von P. Schultz zur Führung.

Seiten