Landespokal

1. Mannschaft: Pokalaus in der 2. Runde - SV Eintracht Elster vs. VfL Halle 96 1:2

  • 4 September 2016 | Chris

Gestern musste sich unsere Eintracht am Ende verdient dem VfL Halle 96 mit 1:2 geschlagen geben.

Man begann das Spiel sehr konzentriert gegen einen verunsicherten Gegner. Leider wurde man nach einer Viertelstunde schlampig im Passspiel und baute den Gegner damit auf. 

In der 20. Minute lud man Halle dann auch noch zum Tore schießen ein. Ein katastrophaler Patzer in der Hintermannschaft der Eintracht brachte die Führung für Halle.

Danach war die Eintracht komplett von der Rolle und überlies Halle das Kommando. Man konnte mit dem 0:1 zur Pause noch zufrieden sein, da die Gäste noch zwei gute Möglichkeit liegen ließen.

In der zweiten Hälfte wollte man es dann besser machen, aber man wurde gleich wieder kalt erwischt. 

1. Mannschaft: Sieg nach Verlängerung - SV Eintracht Elster vs. SV Blau-Weiß Dölau 3:1 n.V.

Bilder auf fupa.net | Video vom Spiel

Am Samstag konnte sich die Eintracht nach Verlängerung mit 3:1 gegen den Verbandsligisten aus Dölau durchsetzen. Nach einer zerfahrenen ersten Halbzeit, wo beide Mannschaften mit sehr vielen langen Bällen agierten, ging es mit 0:0 in die Pause. Beide Seiten kamen in Halbzeit eins jeweils nur zu einer Möglichkeit. In der zweiten Hälfte kam dann die Eintracht besser ins Spiel und versuchte sauberer Fußball zu spielen. So kam dann nach einer schönen Kombination Nico Hesse an den Ball und flankte diesen perfekt auf den Kopf von Fabian Schlüter. Dieser setzte sich im Kopfballduell durch und erzielt das 1:0 (61.). Nach diesem Tor war man auch die bessere Mannschaft , aber man verpasste es, ein zweites Tor nachzulegen. So konnte man sich bei Csaba Juhasz bedanken, das es erst einmal beim 1:0 blieb, nachdem er einen Schuss parierte(70.). Auf Seiten der Eintracht verpassten Oliver Hinkelmann und Jens Puhlmann die Entscheidung. So kam es wie es kommen musste, einen Moment nicht aufgepasst und der Verbandsligist glich in der 86. Minute zum 1:1 aus. Die Eintracht musste wohl oder übel in die Verlängerung. In diese ist der Gastgeber dann sehr gut gestartet. Nach einem Ballgewinn kam der Ball zu Fabian Schlüter und dieser steckte auf Kevin Schüler durch. Allein vor dem Keeper schob er den Ball sauber zur 2:1 Führung ein (93.). Kurz vor der Pause der Verlängerung setzte Martin Thauer zum Solo an und brachte eine Flanke vor das Tor der Gäste. Dort behauptete Fabian Schlüter den Ball und vollendet mit seinem zweiten Treffer zur 3:1 Führung (105.). In der zweiten Hälfte der Verlängerung versuchten die Gäste nochmal alles, doch sie konnten das Ergebnis nicht mehr freundlicher gestalten. So zog man verdient in die nächste Pokalrunde ein. 

HFC entscheidet Spiel in Hälfte zwei +++ Elster unterliegt am Ende klar mit 0:4

Link: MDR- Bericht zum Spiel

Mit einem souveränen 0:4 Erfolg gewinnt der Hallesche FC im BRALE- Sportpark und zieht in die nächste Runde des Landespokals ein. Doch in Hälfte eins erlebte das Gast aus der Saalestadt eine konzentriert spielende Eintracht, die mit guten Stellungsspiel dem HFC das Leben in der Offensive schwer machte. Der HFC bestimmte klar das Spielgeschehen und versuchte mit viel Ballbesitz und Kombinationsspiel die Defensive, die sich zeitweise aus 8 Spielern bildete, zu durch spielen. Die Eintracht hielt gut dagegen und ließ in Hälfte eins keine hochkarätigen Chancen der Gäste zu.

Seiten