Seegrehna

2. Mannschaft: 4 Tore in 12 Minuten entscheiden Topspiel - SV Seegrehna vs. SV Eintracht Elster II 1:3 (0:0)

Nach dem ungefährdeten Heimsieg in der Vorwoche gegen Nudersdorf, ging es für unsere Reserve
am 13.04.2019 zum schweren Auswärtsspiel nach Seegrehna. In Seegrehna wurden schon einige
spannende Begegnungen der beiden Teams ausgetragen und auch dieses Spiel versprach wieder
Spannung pur. Beide Mannschaften sind in der Liga erfolgreich unterwegs und so war alles für ein
Spitzenspiel vorbereitet.
Die Gastgeber überließen unserer Eintracht den Ball und stellten sich tief hinten rein. Erst in der
gegnerischen Hälfte wurde es dann spannende und unsere Eintracht musste sich schnell was gegen
die engen Räume einfallen lassen. Ein Mittel war lange Bälle, welche in der 9. Minute fast zu einem

Erneute Überraschung im Brale-Sportpark?

Nach der Pokalüberraschung unserer Reserve am vergangenen Samstag folgt nun ein weiteres schweres Spiel in der Kreisoberliga. Zum 7. Spieltag der laufenden Saison wird mit dem SV Seegrehna ein Aufstiegsaspirant zu Gast in Elster sein. Die Mannschaft um Trainer Marcus Furchner spielt seit Jahren um den Aufstieg in die Landesklasse und wird auch in dieser Saison wieder versuchen das langersehnte Ziel zu erreichen. Die Gäste mussten in der bisherigen Saison nur beim Absteiger VfB Gräfenhainichen Punkte liegen lassen und liegen somit aktuell auf dem 2. Tabellenplatz und stellen mit nur 4 Gegentreffern die beste Defensive der Liga. Zudem haben sie mit Steven Herold einen Angreifer der bereits 6 Tore erzielen konnte und somit ausreichend Gefahr nach Vorn mitbringt.

2. Mannschaft: Drei Punkte im intensiven Topspiel - SV Seegrehna vs. SV Eintracht Elster II 3:4

Zlatan Ibrahimovic erlebte mit seinem neuen Club in der amerikanischen Major League Soccer, am vergangenen Wochenende eine wahre Achterbahn der Gefühle. Nach einem 0:3-Rückstand zur Pause kam der selbsternannte „Gott“ aus Schweden im zweiten Durchgang mit seinen Jungs von LA Galaxy beeindruckend zurück und konnte die Partie noch vor Ablauf der 90 Minuten in einen Sieg umwandeln. Ähnliches gelang am selben Tag auch unserer Reserve.

Seiten