Aktuelle Vereinsmeldungen

Dirk Meißner verlässt die Eintracht - Neuzugang eines jungen Schiedsrichter-Talentes

Die Eintracht muss im Bereich der Schiedsrichter einen schmerzhaften Abgang zur neuen Spielzeit 2018/2019 verzeichnen. Dirk Meißner verlässt die Eintracht nach einer jahrelangen Zugehörigkeit zum Verein aus privaten Gründen in Richtung unseres Nachbarbundeslandes Sachsen. Ein uns gut bekannter Verein, war sofort an Dirk interessiert und hat ihn sofort verpflichtet. In der kommenden Spielzeit wird Dirk für den FSV Krostitz seine Spiele leiten.

Schiedsrichter-Leistungstest des KFV Wittenberg in Elster absolviert

Am 06.07.2018 war es für insgesamt 41 Schiedsrichter/-innen soweit die Regelkenntnisse sowie sportliche Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen. Peter Kein (Vorsitzender des Schiedsrichter-Ausschusses des KFV Wittenberg) begrüßte zunächst alle Sportkammeraden/-innen und bedankte sich für die gezeigten Leistungen in der vergangenen Saison 2017/2018. Nur durch die hohe Einsatzbereitschaft aller konnten alle Spiele besetzt werden. Weiterhin teilte er mit, dass Tim Gräbitz (Schiedsrichter-Obmann des SV Eintracht Elster) in den Schiedsrichter-Ausschuss des KFV Wittenberg mit sofortiger Wirkung berufen wurde.

Ricardo Franke

Ricardo Franke ist Neuzugang Nummer 5 für unsere Eintracht. Damit kommt ein Spieler nach Elster der eine Menge Erfahrung mitbringt. 104 Oberligaspiele absolvierte Ricardo bis zum Jahre 2010 für den Ludwigsfelder FC, dann erfolgte der Wechsel zum RSV Waltersdorf. Es folgten weitere 54 Oberligaspiele für Waltersdorf, ehe im Jahr 2014 der Abstieg in die Brandenburgliga besiegelt war.

Emanuel Clemens

Emanuel Clemens wird unsere Eintracht in der Defensive verstärken. Der 28 jährige wechselt aus Brandenburgs höchster Spielklasse, vom RSV Waltersdorf 1909, zur Eintracht. Emanuel, Vielen auch als „Emma“ bekannt, spielte lange Zeit beim SV Grün-Weiß Annaburg und war in der Saison 13/14 maßgeblich am Aufstieg der Grün-Weißen in die Landesliga beteiligt.

Testphase beginnt in Luckenwalde

Unsere 1.Mannschaft reist nach der ersten Trainingswoche am morgigen Samstag zum Barmer-Blitzturnier nach Luckenwalde.

Gespielt wird dieses Turnier im Modus Jeder gegen Jeden,  die Spielzeit beträgt jeweils 45min. Neben dem Gastgeber und Oberligisten FS Luckenwalde gehen mit dem FSV Bernau aus der Brandenburgliga und unsere Eintracht an den Start. Turnierbeginn ist 14:00 Uhr in Luckenwalde.

Hannes Bormann

Mit Hannes Bormann kommt ein äußerst junger Spieler zur Eintracht, der jedoch schon einige Erfahrung in den oberen Spielklassen Sachsen-Anhalts sammeln konnte. Bereits mit 5 Jahren begann Hannes seine Karriere beim SV Einheit Wittenberg. Mit 10 Jahren wagte er dann den Schritt zum FC Grün-Weiß Piesteritz, um dort auf höherem Niveau zu trainieren und zu spielen.

Alte Herren: ESV Lok Falkenberg vs. SV Eintracht Elster 3:3

Am Freitag Abend reisten die Alten Herren der Eintracht nach Falkenberg zur ESV Lok.

Bedingt durch Ferien-und Urlaubszeit fanden sich nur 12 Spieler zusammen. 

Am Ende erkämpften diese ein 3:3 Unentschieden. 

Von Beginn an war die Lok unter Volldampf und erspielte sich die ersten Möglichkeiten, die aber nicht den Weg ins Elsteraner Gehäuse fanden. Die Eintracht beschränkte sich auf das Lauern, auf die Eine sich bietende Möglichkeit. Die kam dann nach gut 10min. Ein langer Paß von Thomas Meier plückte Jörg Schubotz elegant runter, Haken nach innen, quer auf Matthias Jänicke und der Torjäger ließ sich nicht zweimal bitten, 0:1.

Kevin Ziebell

Der erste Neuzugang kämpft auch um die Nummer 1 im Tor. Kevin Ziebell kommt vom SV Grün-Weiß Annaburg und wird uns auf der Torhüterposition unterstützen. Mit 6 Jahren begann Kevin in Linda das Fußballspielen. Von dort zog es ihn zum Zellendorfer SV wo er zudem auch in der Kreisauswahl Brandenburgs gespielt hatte.Ein Wadenbeinbruch zwang ihn zu einer kurzen Pause und er ging mit 14 Jahren wieder zu seinem Heimatverein dem SV Grün-Weiß Linda zurück.