Aktuelle Vereinsmeldungen

Fussballcamp "Die Wilden Kerle" in Elster

”Der dicke Michi schlägt zurück”

Beim Wilde Kerle Fußballerlebnis in Elster werden Jungen und Mädchen zum Teil der wildesten Mannschaft aller Zeiten. Für wilde Kerle (und Mädels) im Alter von 5 bis 12 Jahren genau die richtige Herausforderung.

”Wilde Kerle Fußballerlebnis” in Elster, von 7. Juli 2017 - 9. Juli 2017.

Die Story:

Die Wilden Kerle haben es geschafft! Die Wilde Welt lebt! - Die Galaktischen Sieger wurden im Spiel der Spiele klar besiegt! Der Teufelstopf und die Wilde Welt gehören uns. Doch 2017 kommt der Dicke Michi zurück. Die wilde Welt ist in Gefahr! Nun suchen die Wilden Kerle ¨ Unterstützung. Traust du dich?

Das Event:

Hier bietet sich allen Kindern im Alter von 5 bis 12 Jahren die Möglichkeit, ein Teil der Legende zu werden. Mit dem Fußballerlebnis kommen die Wilden Kerle, der Film und die Story nach Elster. Ein einmaliger Platzaufbau mit Bannern vom Teufelstopf, vom Casting und vielen weiteren Details aus den Filmen der Wilden Kerle. Bei einem begeisternden Fußballtraining im Hexenkessel, im Wilden Wald oder in der Geheimhalle, lernen die Teilnehmer das Einmaleins des Fußballs und die Tricks, mit denen der Dicke Miche im Kampf um den Teufelstopf geschlagen wird.

Teile aus dem Film werden inszeniert und die Kinder werden ein Teil der Legende.

Die Ausrüstung:

Zum Start bekommt jeder Teilnehmer eine super Ausrüstung, sein Wilde Kerle Trikot, Hose und Stutzen, einen Wilde Kerle Ball und die Wilde - Kerle Trinkflasche.

Die Wettbewerbe:

Dampfhammerhart, Superdribbler und am Ende der drei Tage, ein faszinierendes Spielefest mit den Eltern und dem ganzen Verein.

 

Weitere Infos zum Fußballerlebnis bekommt man beim Ansprechpartner des Veranstalters:

SV Eintracht Elster e.V., Dirk Remme, Tel. 0176/72129740,                                                                   
Email: remme-eintrachtelster@web.de oder auf www.wildekerlefussballerlebnis.de

Neuigkeiten vom Nachwuchs - KW 12

Das Pokalwochenende hatte einiges zu bieten. Von bitteren Niederlagen über glückliche Last-Minute-Siege bis zum Schützenfest war alles vertreten was das Fußballerherz begehrt. Außerdem waren die B- und A-Junioren in ihren jeweiligen Ligen aktiv und die F-Jugend erlebte unter der Woche ein verrücktes Nachholspiel beim Stadtrivalen in Zahna. Viel Spaß mit unseren NachwuchsNews.

 

2. Mannschaft: Trotz guter Leistung keine Punkte - SV Seegrehna 93 vs. SV Eintracht Elster II 2:1

„Gerade in der zweiten Halbzeit haben wir ein gutes Spiel gemacht und lange Zeit mit einem Spitzenteam der Liga mitgehalten.“, sagte C. Goblirsch nach dem knappen 1:2 in Seegrehna. In den ersten 20 Minuten sehen die Zuschauer ein Spiel zweier Teams die sich auf Augenhöhe begegnen mit leichten Vorteilen für die Eintracht. Im Verlaufe der ersten Hälfte kam der Motor jedoch etwas ins Stocken.

Alte Herren: Kantersieg für die Eintracht - SV Eintracht Elster vs. FSV Rot-Weiß Luckau 6:0

Mit Rot-Weiss Luckau weilte ein neues Gesicht am Freitag Abend im BRALE-Sportpark. Im Zuge ihrer Saisonvorbereitung in der Altherren Liga Brandenburg stand die Eintracht, gern als Sparingspartner zur Verfügung. Nur entpuppten sich die Elsteraner als eine Nummer zu groß. Zu Gute muss man den Luckauern halten, dass der Elsteraner Trainer Malke aus dem vollen schöpfen konnte und fast ein komplettes Team aus ehemaligen Landesliga Spielern auf den Platz schicken konnte. Die Anfangsphase gehörte den Gästen und mit ein wenig Glück, hätte man auch in Führung gehen können, aber es fehlte an der Genauigkeit. Mit zunehmendem Spielzeit übernahm die Eintracht die Initiative und erzielte in regelmäßigen Abständen die nötigen Tore. Nach einer viertel Stunde eröffnete Matthias Jänicke den Torreigen, al

1. Mannschaft: Erster Heimdreier 2017 - SV Eintracht Elster vs. SG 1948 Reppichau 5:1

Diese Woche entwas verspätet, doch verschweigen wollen wir euch das Spiel gegen Reppichau natürlich nicht. Vor Allem, weil es endlich mal wieder ein Spiel mit dem Predikat "Gut" war, das unsere Eintracht zeigte und so einen nie gefährdeten 5:1-Sieg gegen Reppichau heraus spielte.

2. Mannschaft: Kantersieg in Hälfte zwei - SV Eintracht Elster II vs. Mühlanger SV 5:0

Beim Spiel gegen den Mühlanger SV sah es lange Zeit so aus, als würde unsere Eintracht-Reserve erneut ein Spiel dominieren, ohne Profit daraus zu schlagen. In Hälfte eins hatte man, wie schon in den vergangenen Spielen, einen sehr hohen Ballbesitzanteil, doch die wirklich großen Chancen blieben vorerst aus. Die Aktionen im letzten Drittel waren nicht zwingend genug und es fehlte die entscheidende Idee um zum Torerfolg zu kommen.

Alte Herren: Auftakt in die neue Spielzeit 2017 - SV Eintracht Elster vs. Stahlbau Dessau 4:3

Am Freitag Abend eröffneten die Alten Herren die Saison 2017. Im BRALE-Sportpark traf man auf Stahlbau Dessau. Dies war auch 2016 die letzte Partie, die 1:1 endete. Elster begann vielversprechend. Den ersten Warnschuß setzte Jörg Schubotz aus 25m knapp über den Kasten. Aber Dessau hielt voll dagegen und bestrafte die Nachlässigkeit der Eintracht eiskalt. So stand es nach 10min plötzlich 2:0 für die Stahlbauer. Elster bemühte sich, aber die zündende Idee ließ auf sich warten. Die nächste Chance hatte der spielstarke Neuzugang Tobias Klier, als er mehrere Gegner umspielte, aber am Schlußmann der Gäste scheiterte.

1. Mannschaft: Am Ende drei Punkte und nicht mehr - SSV 90 Landsberg vs. SV Eintracht Elster 1:2

Am vergangenen Samstag konnte unsere Eintracht nach einem schwer erkämpften 2:1-Sieg mit den ersten drei Punkten der Rückrunde, die Heimreise aus Landsberg antreten.Die Eintracht begann mit einem Start nach Maß. Bereits nach vier Minuten durfte man den Führungstreffer bejubeln. O. Hinkelmann war von der ersten Sekunde hellwach, nutzte den ersten Fehler der Gastgeber eiskalt aus und schob zum 1:0 ein.