Aktuelle Vereinsmeldungen

Neuigkeiten vom Nachwuchs - KW 16

Von hohen Siegen, bis zu bitteren Niederlagen. Im Nachwuchsbereich war an diesem Wochenende wieder alles verteten. In der Landesliga der D-Junioren gibt es einen neuen Tabellenführer, die A-Jugend feiert ein Schützenfest, sorgt damit aber nicht für die größte Überraschung in der Liga. Die B-Junioren zeigen in einer ganz wichtigen Partie Nerven, die E-Jugend hält dem Druck der starken Gäste nur eine Halbzeit lang stand und die F-Junioren feiern ausgelassen die ersten drei Punkte der Saison.

 

Alte Herren: Wiedergutmachung in Reinsdorf - SV Reinsdorf vs. SV Eintracht Elster 1:5

Am Freitag Abend reisten die Alten Herren zum SV Reinsdorf.
Nach der herben Klatsche gegen Dessau 05 war Wiedergutmachung angesagt. 
Die deutlichen Worte von Günther Malke vor dem Spiel wurden dann auch umgesetzt. 
Von Anfang an war die Eintracht gewillt den Platz als Sieger zu verlassen. Man versuchte es auf die ruhige sichere Art und ließ den Ball in den eigenen Reihen laufen, um nicht ins offene Messer zu laufen. Da der Gastgeber auch nicht den ersten Fehler machen wollte, spielte sich die Anfangsphase, zum größten Teil im Mittelfeld ab.
Schwung kam dann ins Spiel, als Thomas Meier den verlorenen Ball zurück erkämpfte, sofort auf Matthias Jänicke paßte und dieser gleich, zum 1:0 abschloß. 

F-Jugend: Sensation im BRALE-Sportpark - Erster Saisonsieg für unsere Jüngsten Kicker - SV Eintracht Elster vs. JSG Heidekicker 4:3

Was für ein Abend für unsere F-Jugend. Nach einem frühen Rückstand gegen die JSG Heidekicker bewies das Team Moral und bot den anwesenden Zuschauern ein klasse Fussballspiel mit vielen Toren. Zwei Minuten vor dem Abpfiff erzielt Tim Gronewold den viel umjubelten Führungstreffer und die Mannschaft flippt schier aus. Und nach 40 spannenden, nervenaufreibenden Minuten war die Sensation perfekt.

1. Mannschaft: Gerechtes Unentschieden gegen Brachstedt - SV Eintracht Elster vs. SG Blau-Weiß Brachstedt 2:2

Am vergangenen Samstag kam unsere Eintracht nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Elster verschlief wie schon im vergangenen Heimspiel die Anfangsphase.  Nach einem Fehler im Spielaufbau musste man bereits in der zweiten Spielminute das 0:1 hinnehmen.  Die Antwort lies aber nicht lange auf sich warten. Nach einer Ecke von T. Körnig konnte L. de Almeida per Kopf den Ausgleich erzielen (8.).

Alte Herren: Dessau 05 erteilt Lehrstunde - SV Eintracht Elster vs. SV Dessau 05 2:6

Schon am Gründonnerstag Abend trafen im BRALE-Sportpark die Alten Herren der Eintracht auf die Sportfreunde von Dessau 05. Die Gäste reisten nur mit 10 Spielern an, sodass Daniel Röder sich bereit erklärte bei den Muldestädtern mit zuspielen und eine sehr gute Partie ablieferte. Nach dem Anpfiff durch Schiedsrichter Dieter Liebig lief eigentlich alles gut für die Eintracht und nach dem Geschmack der Zuschauer. Es dauerte auch nicht lange und man ging in Führung. Einmal mehr setzte sich Matthias Jänicke auf dem rechten Flügel durch und seine Eingabe verwertete Thomas Meier. Auch das 2:0 wenig später war fast eine Kopie des Führungstreffers. Abermals setzte sich Matthias Jänicke durch und wiederum stand Thomas Meier am langen Pfosten goldrichtig.

Alte Herren: Weiter auf Erfolgskurs - SV Grün-Weiß Annaburg vs. SV Eintracht Elster 1:3

Am Freitag Abend reisten die Alten Herren der Eintracht zum ersten Derby der Saison nach Annaburg, zu den Grün-Weißen. Nach den beiden Auftaktsiegen wollte man weiter in der Erfolgsspur bleiben, was auch gelang. Von Anfang an übernahm die Eintracht die Initiative, aber ließ der katastrophale Zustand des Platzes nicht die spielerischen Akzente zur Geltung kommen. So spielte sich das Geschehen meistens im Mittelfeld ab. Trotzdem ging Annaburg nach 15min in Führung. Elster verlor den Ball in der Vorwärtsbewegung und beim Doppelpass am Strafraum, sah man auch nicht gut aus. Beim Alleingang war Jörg Schubotz im Tor der Eintracht machtlos. Elster mühte sich weiter, ohne sich entscheidend durchzusetzen. Man agierte zu umständlich, so blieb das Meiste brotlose Kunst.

1. Mannschaft: Erst Schrecksekunde, dann Schützenfest - SV Eintracht Elster vs. 1. FC Zeitz 7:1

Am vergangenen Samstag konnte unsere Eintracht einen nie gefährdeten 7:1 Sieg gegen den 1.FC Zeitz einfahren. Von Beginn an übernahm man das Geschehen im BRALE-Sportpark und erspielte sich auch gleich gute Möglichkeiten. Diese blieben aber in den ersten zwanzig Minuten durch eigenes Unvermögen ungenutzt. So kam es dann Mitte der ersten Hälfte zu einer Schrecksekunde.

2. Mannschaft: Keine Punkte gegen den Spitzenreiter - FC Victoria Wittenberg vs. SV Eintracht Elster II 4:2

Auch im vierten Anlauf muss sich unsere Eintracht-Reserve gegen die Victorianer geschlagen geben. Die Partie fand nicht auf dem höchsten Niveau statt, doch hatten beide Teams mit ansehnlichen Aktionen für Unterhaltung gesorgt. Die Gastgeber konnten früh durch ihren Toptorjäger B. Richter in Führung gehen und hatten auch danach mehr vom Spiel. Die Eintracht stand tief, lauerte auf schnelle Umschaltmöglichkeiten.