Klasse Leistung - Auswärtssieg beim Tabellenzweiten

Turbine Halle - SG Jessen/Annaburg/Elster I  1 :2 (1:0)

Klasse Leistung - Auswärtssieg beim Tabellenzweiten

Bei strömenden Regen trafen zwei ungeschlagene Mannschaften aufeinander. Von Beginn an sahen die Zuschauer ein Spiel auf Augenhöhe zweier technisch versierter Mannschaften. Das Spielgeschehen spielte sich dann auch zumeist zwischen den Strafräumen ab. Chancen auf beiden Seiten waren Mangelware.In der 26. Spielminute fand ein langer Pass auf der linken Seite einen Spieler der Gastgeber. Dieser lief noch ein paar Meter und zog dann mit links auf Höhe der Strafraumlinie ab. Unhaltbar schlug der Ball knapp links oben im Dreiangel ein. Doch unsere Jungs ließen sich nicht beeindrucken. Mit Kampfgeist und heute vor allem spielerisch wurde dagegengehalten. Kurz vor dem Seitenwechsel verletzte sich Evan Müller und musste ausgewechselt werden. Till Richter kam zu seinem ersten Einsatz. 

Mit 1:0 ging es dann in die Halbzeitpause. Und es regnete weiter...Zwei Minuten nach Wiederbeginn segelte eine Flanke in den Strafraum der Hallenser. Der Tormann ließ den Ball fallen, ein Mitspieler spielte den Ball zurück und der Tormann nahm den Ball auf. Es gab indirekten Freistoß, ca. 6 m vor der Torlinie. Der Gegner versammelte alle Spieler auf der Grundlinie. Doch Michel Wedmann fand eine Lücke und traf zum 1:1 Ausgleich. Das Spiel hatten unsere Jungs nun mehr und mehr im Griff. Halles Angriffsbemühungen waren kaum noch zu sehen. Nach 45 Minuten wurde zum zweiten Mal ausgewechselt. Julian Radaczek kam für Michel Wedmann. Und Julian war es auch, der in der 69. Spielminute nach einen Eckball zum vielumjubelten 1:2 Siegtreffer einköpfte. Nun ließen die Jungs nichts mehr anbrennen. Pünktlich pfiff der sehr gut leitende junge Schiedsrichter kurz danach ab.Lohn für dieses Spiel waren weitere 3 Punkte auf der Habenseite und Tabellenplatz 2 nach 3 Spieltagen mit 9 Punkten und 12:7 Toren.Gut gelaunt machten sich die Jungs auf den Heimweg. Als Belohnung gab es bei Mc Donalds ein Siegermenü. Das hatten die beiden Trainer im Vorfeld der Mannschaft versprochen bei einem Auswärtssieg. Mal schauen, was sich die Trainer als nächste Motivation einfallen lassen...