Nach Überraschungssieg geht es nach Dölau

Nachdem unsere Eintracht am vergangenen Freitag den BSV Halle-Ammendorf schlagen konnte geht es nun zu Blau-Weiß Dölau. Die Dölauer sind nicht optimal in die Saison gestartet und haben auch schon einen Trainerwechsel vollzogen. Das neue Trainergespann sitzt gegen unsere Eintracht das erste Mal auf der Bank. Sie werden natürlich ihre Jungs unter der Woche heiß machen um endlich den ersten Dreier einzufahren. Daher müssen sich unsere Jungs auf einen hochmotivierten Gegner einstellen. Man strebt natürlich selbst einen Punktgewinn an, damit der Sieg im vergangenen Spiel noch wertvoller wird.

Im Kader wird es leider einige Veränderungen geben. Es fehlen weiterhin F. Lehmann und M. Thauer, es fällt des Weiteren mit einer Knieverletzung L. Könnecke aus. Ein großes Fragezeichen steht auch noch hinter dem Einsatz von K. Schramm. Es gibt aber auch positives zu vermelden, Y. Schüler ist nach Krankheit wieder einsatzbereit.
Der Anstoß in Dölau erfolgt 15:00 Uhr.