Fussball

Elster II - Victoria Wittenberg 1 : 4 - (1 : 2)

Am 2. Spieltag begrüßte unsere 2.Männermannschaft den Liganeuling von Victoria Wittenberg, im BRALE-Sportpark. In den ersten 10. Spielminuten tasteten sich beide Mannschaften noch ab, bevor Stefan Bannert in der 14. Minute das 1:0, per Fernschuss erzielte. Bereits 3 Minuten später jubelten die Gäste über den Ausgleich. Lars Mucke wurde im Strafraum frei gespielt und schob problemlos ein. Im weiteren Verlauf gab es Chancen auf beiden Seite. Vor der Halbzeit gelang es Victoria aber in Führung zu gehen. Einen schönen Spielzug schloss Andreas Thöner zur 2:1 Führung, in der 41 Minute, ab. Nach der Halbzeitpause war es wieder ein offenes Spiel und beide Mannschaften ließen kaum Torchancen zu. In der 65. Minute sah Max Fleck nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte.

Hartes Wochenende für die C-Junioren

  • 24 August 2015 | Gast (nicht überprüft)

 Für die C-Junioren der neugegründete SG Jessen/Annaburg/Elster/Zahna ist ein anstrengendes Wochenende vorüber. Am Samstag lud das Trainergespann Julius Sahr/Frank Kettmann zu 2 zusätzlichen Trainingseinheiten. Am Vormittag ging es um 10:00 Uhr mit einer Konditionseinheit los. Im Anschluss an die Mittagspause wurde das Augenmerk auf die taktische Schulung der Jungs gelegt. Gegen ca. 15 Uhr wurden die sichtlich erschöpften Jungs nach Hause geschickt. Am Sonntag, den 23.08.2015, durften 17 Spieler zur Generalprobe vor dem Saisonstart am kommenden Wochenende antreten. Gegner auf der Jahnsportanlage in Jessen war die Verbandsliga-Vertretung der SG Lutherstadt Wittenberg. Pünktlich 11:00 Uhr pfiff Schiedsrichter Beeger das Testspiel an.

Am Ende zufrieden mit dem Unentschieden

Mehr Bilder gibt's hier.

Am vergangenen Samstag musste sich die Eintracht mit einem 1:1 gegen Zorbau zufrieden geben. Aufgrund einer verschlafenen ersten Halbzeit konnte man schlussendlich sogar froh sein, dass es zu diesem Ergebnis gekommen war. Zorbau war in der ersten Halbzeit in allen belangen besser. Sie kamen besser in die Zweikämpfe und hat auch mehrere gute Möglichkeiten. Kurz vor der Pause belohnten sich die Gäste aus Zorbau für ihre Arbeit. Bei einer Ecke passte die Zuordnung in der Elsteraner Defensive nicht und Zorbau konnte per Kopf die Führung erzielen. Nur wenig später verhindert Juhasz im 1 gegen 1 Duell mit einem blau- weißen Angreifer das 0:2. So ging es mit 0:1 in die Halbzeit.

Seiten