Fussball

Alte Herren: Eintracht im Torrausch - SV Eintracht Elster vs. Dommitzscher SV 7:1

Am Freitag Abend empfing die Eintracht im BRALE-Sportpark die Grün-Weissen aus Dommitzsch. Nach der miserablen Vorstellung der letzten Woche war Wiedergutmachung angesagt. So konnte auch Trainer Malke wieder einige Spieler mehr im Kader präsentieren und man war nicht gezwungen, mit einer Rumpfelf antreten zu müssen. Auch war Torjäger Tobias Klier wieder an Bord und es dauerte nur bis zur 9. Minute und es stand 1:0 für die Eintracht. Eckball Christian Aschenberner, Kopfballverlängerung Jörg Schubotz auf Thomas Meier und er nochmal quer auf den freistehenden Tobias Klier. In der 21. Minute machte er es dann alleine, nach Zuspiel von Christian Aschenberner mit Flachschuss in die linke Ecke. Elster bestimmte weiter das Spielgeschehen.

Auch zweite Vorbereitungswoche bringt gute Erkenntnisse

Erneut ist eine Woche Vorbereitung ins Land gegangen. In dieser zurückliegenden Woche konnten sich unsere Spieler in zwei Testspielen zeigen. Insgesamt fällt das Fazit vom Trainergespann zu den beiden Testspielen zufriedenstellend aus. Tobias Klier zum Markranstädt Spiel. "Wir sind dort mit der jüngsten Mannschaft seid Jahren angetreten und haben uns trotz 4:0 Niederlage gut verkauft. Leider ist der Mannschaft kein Ehrentreffer gelungen, diesen hätte ich Ihnen gewünscht. Chancen waren da." Die Partie gegen Markkleeberg zeigte sich von absoluter Effektivität. Aus wenigen Chancen könnte die Mannschaft 4 Tore schießen. Trotz dessen sieht Klier noch Verbesserungspotenzial. "Beide Spiele haben gezeigt, dass wir noch Luft nach oben haben."

Seiten